CRYPTO.COM-MÜNZE STEIGT BITCOIN CIRCUIT UM 16%, NEUE BÖRSE ANGEKÜNDIGT


Crypto.com, eine digitale währungsbasierte Plattform aus Hongkong, hat kürzlich den Start ihrer Beta-Krypto-Börse angekündigt, die innerhalb von 5 Jahren zu den Top 10 der Börsen gehören soll.

CRYPTO.COM ZUR BITCOIN CIRCUIT ERÖFFNUNG EINER NEUEN BÖRSE

Laut Crypto.com ist der Zweck der Börse – abgesehen Bitcoin Circuit davon, dass sie eine Plattform bietet, auf der Benutzer Münzen kaufen und verkaufen können -, dazu beizutragen, die Massenakzeptanz der neuen Anlageklasse voranzutreiben. Der CEO und Mitbegründer des Unternehmens, Kris Marszalek, erklärte, dass die Börse eine „natürliche Erweiterung“ des Geschäfts von Crypto.com ist, die sicherstellen wird, dass alles in seinem eigenen Ökosystem bleibt.

Bitcoin Circuit Chip

Das Unternehmen stellte auch einige der wichtigsten Merkmale der bevorstehenden Börse heraus, wie erhöhte Liquidität, institutionelle Sicherheit und Verwahrung, niedrige Handelsgebühren und eine benutzerfreundliche Schnittstelle.

Crypto.com hat in der Zeit seit der Gründung des Unternehmens viel erreicht. Sie zählt derzeit über eine Million Benutzer und ist eine der ersten Kryptofirmen, die die Anforderungen für den Krypto-Währungssicherheitsstandard erfüllt. Die Plattform hat auch einen beeindruckenden Sicherheitsreputation und hat laut Marszalek noch nie einen Hacking-Vorfall erlitten. Diese Faktoren versprechen eine hohe Erfolgsquote für den bevorstehenden Austausch.

Marszalek verriet, dass die Börse unmittelbar nach der Einführung 9 Kryptowährungen unterstützen wird, darunter Bitcoin, Ethereum, XRP, Litecoin, USDT, EOS, Stellar und MCO.

CRO-TOKEN WIRD DIE NEUE PLATTFORM ANTREIBEN

Die neue Plattform wird die native Kryptowährung von Crypto.com, Crypto.com Coin (CRO), nutzen, um den Nutzern eine Reihe von Vorteilen wie Gebührenrabatt, bessere Ausführungspreise und erhöhte Liquidität zu bieten.

Der Token hat positiv auf die Ankündigung des neuen Beta-Börsenstarts von Crypto.com reagiert und ist um rund 16,01% gestiegen. Der Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung liegt bei 0,0450516 $, während die Marktkapitalisierung auf 471,58 Mio. $ gestiegen ist.

Die Einführung der Börse von Crypto.com kommt etwas überraschend, wenn man bedenkt, dass Marszalek selbst erklärt hat, dass er Zweifel an der Einführung einer Börse hat. Da die Anzahl der Krypto-Austausche in der Welt bereits recht hoch ist, fehlt es definitiv nicht an solchen Diensten im Raum. Er hat jedoch seine Meinung vor kurzem geändert und erklärt, dass er den Austausch nun als eine Notwendigkeit sieht, damit Crypto.com weiter wachsen kann.

Nicht nur das, sondern er glaubt auch, dass die Börse dank der großen Kundenbasis der Firma und der Tatsache, dass sie bereits alle regulatorischen Anforderungen erfüllt, tatsächlich florieren wird.

Der Nachweis des Einsatzes ist „ein Witz“, sagt Bitcoin Revival Samson Mow von Blockstream auf der TheCapital Conference


Samson Mow, der CEO von Blockstream, greift erneut den Nachweis von Pfahlmünzen an, die den Konsensalgorithmus „einen Witz“ nennen. Während einer Podiumsdiskussion über den „Proof-of-Work, Halving and the Future of Mining“ in The Capital, einer Veranstaltung von Coinmarketcap in Singapur, teilte Mow seine Ansichten über das Staking-System mit und darüber, ob es eine Bedrohung für den Proof-of-Work (PoW)-Konsens ist, den Bitcoin, Ethereum, Litecoin usw. anwenden.

Samson Mow: „Beweis Bitcoin Revival des Einsatzes ist ein Witz

In einer eher ruhigen Sitzung für den freak-Tweet Bitcoin Revival CEO von Blockstream beendete Samson seine Zeit auf dem Panel und rief den Staking-Prozess heraus. In einem Backstage-Interview sprach Mow darüber, was er mit POS-Algorithmen meinte,

Bitcoin Revival TV

st sagte, dass der Beweis des Einsatzes ein Witz ist. Aber die Leute haben den Witz noch nicht verstanden.“

Er unterstützte ferner die Aussagen, dass die POS-Systeme – zumindest in Bezug auf die Sicherheit – angesichts der Komplexität, die zur Realisierung der Sicherheit erforderlich ist, nicht funktionieren. fügte er hinzu,

aber wenn du mit einem ernsthaften Informatiker sprichst, wird er dir sagen, dass der Beweis des Einsatzes nicht wirklich funktioniert, weil er im Wesentlichen eine ewige Energie ist.“

Im Vergleich zur Funktionsweise von PoW hat Samson die beiden Konsensverfahren mit dem Pot und dem Goldring analogisiert. Während PoW fast eine gewisse Sicherheit gewährleistet, verlassen sich PoS-Systeme auf das Vertrauen zwischen den Beteiligten, um das System sicher zu halten – eine Lücke, die von externen Akteuren genutzt werden kann, um das System zu infiltrieren.

„Weil der Beweis der Arbeit Energie ist, der Beweis des Einsatzes ist keine Energie. Du kannst keine Äquivalenz zwischen ihnen haben. Energie zu verbrauchen bedeutet, Energie zu verbrauchen, Ende des Satzes. Nicht Energie zu verbrauchen, um Sicherheit zu schaffen, ist einfach nicht sicher. Das ist es.“

Mähen: Ethereum sollte nicht zum PoS wechseln

Die Ethereum-Gemeinschaft diskutiert seit langem über den möglichen Übergang zu einem Proof-of-Stake-Modell aus dem aktuellen PoW. Laut Samson schafft die Idee, zum PoS zu wechseln, jedoch ein mögliches Schlupfloch, das die Sicherheit der Blockkette beeinträchtigen kann. Im Falle, dass eine externe Kette, die direkt mit Ethereum konkurriert, genügend Kontrolle über die ETH erhält, kann es ein gewinnbringendes Bedürfnis geben, die Plattform zu zerstören.

„Aber was ist, wenn Sie ein konkurrierendes Netzwerk haben? Was, wenn du Justin Sun mit Tron hast, der versucht, Ethereum zu überholen? So konnte er einfach einige der Einsätze auszahlen und das Netzwerk angreifen. Oder ein Hacker.“

Raspberry Pi hat früher Daten aus dem Nasa-Labor gestohlen


Ein winziger Himbeer-Pi-Computer wurde verwendet, um Daten aus dem Jet Propulsion Laboratory der NASA zu stehlen, wie die Weltraumbehörde ergab.

Ein Auditbericht zeigt, dass das Gadget verwendet wurde, um etwa 500 MB Daten aufzunehmen.

Es sagte, dass zwei der Akten, die aufgenommen wurden, sich mit dem internationalen Transfer von beschränkten Militär- und Weltraumtechnologien befassten.

Der Angreifer, der das Gerät zum Hacken des Netzwerks benutzt hat, blieb etwa 10 Monate lang unentdeckt.

Ferngesteuerter Rover

Der bösartige Hacker erhielt über den Raspberry Pi durch die Entführung seines Benutzerkontos Zugang zum internen Netzwerk des Jet Propulsion Lab. Genaueres wurde auf www.onlinebetrug.net berichtet. Obwohl der Pi vom Mitarbeiter an das Netzwerk angeschlossen worden war, bedeuteten laxe Kontrollen der Protokollierung, dass die Nasa-Administratoren nicht wussten, dass er vorhanden war, so der Bericht.

Diese Aufsicht ließ das anfällige Gerät im Netzwerk unbeaufsichtigt, so dass der Angreifer die Kontrolle darüber übernehmen und damit Daten stehlen konnte.

Nasa eröffnet Internationale Raumstation für Touristen
Raspberry Pi eröffnet ersten High Street Store in Cambridge
Raspberry Pi erhält die höchste technische Auszeichnung Großbritanniens

Der Raspberry Pi ist ein Computer im Kreditkartenformat, der etwa $30 (£24) kostet. Es hat eine Rolle in vielen Initiativen zur Computerausbildung gefunden und ist auch eine beliebte Wahl für kleine Computerprojekte, weil es klein und einfach zu bedienen ist.

Sobald der Angreifer Zugang erhalten hatte, bewegte er sich dann im internen Netzwerk, indem er die schwachen internen Sicherheitskontrollen nutzte, die es unmöglich gemacht hätten, zwischen verschiedenen Abteilungssystemen zu wechseln.

Raspberry Pi ist ein Computer im Kreditkartenformat

Der Angreifer wurde nicht identifiziert oder gefangen

Die gestohlenen Daten stammten aus 23 Dateien, aber es wurde wenig Details über die Art der Informationen gegeben, die verloren gingen.

Der Auditprozess ergab mehrere andere Geräte im JPL-Netzwerk, von denen die Systemadministratoren nichts wussten. Keines dieser anderen Geräte galt als bösartig.

„Es ist extrem schwierig für große, komplexe Unternehmen wie die Nasa, perfekt zu sein, wenn es darum geht, die volle Transparenz und Kontrolle über alle ihre Geräte zu gewährleisten“, sagte Nik Whitfield, Leiter des Sicherheitsunternehmens Panaseer. „Typischerweise liegt das daran, dass sie auf manuelle Prozesse und Menschen angewiesen sind, um alle mit dem Netzwerk verbundenen Geräte und die spezifischen Schwachstellen, unter denen sie leiden, ständig zu inventarisieren.“

Als der Verstoß innerhalb der Nasa bekannt wurde, veranlasste dies einige Teile der Agentur, darunter das Johnson Space Center, die Nutzung eines zentralen Gateways einzustellen, das Mitarbeitern und Auftragnehmern Zugang zu den anderen Labors und Standorten ermöglichte.

Dies geschah, weil befürchtet wurde, dass der Angreifer seinen weit verbreiteten Zugang nutzen könnte, um an Flugsysteme zu gelangen, die derzeit aktive Raumfahrzeuge steuern.

Der Auditbericht empfahl der Nasa, ihr Netzwerk besser zu überwachen und ihre Hack-Angriffsrichtlinien zu verschärfen.

Das JPL mit Sitz in Kalifornien ist der Hauptstandort der Nasa für den Bau und Betrieb der Sammlung von Roboter-Raumfahrzeugen der Behörde, einschließlich der planetarischen Rover.

So können Sie Skype an Ihrem TV-Gerät nutzen


Videoanrufe von Angesicht zu Angesicht haben in den letzten Jahren zugenommen. Früher war es auf PCs und Laptops beschränkt, aber heute gibt es mehrere Geräte, mit denen Sie das Beste aus Videoanrufen herausholen können. Heute kann man Videogespräche auf Geräten wie Smartphones, Tablets, Spielkonsolen und auch auf Smart TVs führen. Skype ist die beliebteste App, mit der Sie kostenlose Videoanrufe mit jedem auf der ganzen Welt führen können.

Egal, ob Sie mit Ihren Freunden, Familienmitgliedern oder mit einem Kollegen videochatten möchten, Skype ist die perfekte App. Es ist kostenlos und funktioniert auf Smartphones, Tablets und vielen anderen Geräten. Für Einzelgespräche kann es sinnvoll sein, Anrufe von Ihrem Laptop oder Tablett aus zu tätigen.

Wenn die ganze Familie jedoch reden will, wird es ein wenig eng, wenn alle um ein kleines Gerät herumkreisen. In solchen Fällen könnte ein Skype-Anruf im Fernsehen eine gute Idee sein. Wenn Sie keinen Smart TV haben, aber trotzdem skype auf samsung tv haben möchten, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie das tun können.

Kabellose Bildschirmspiegelung

Smartphones und Tablets bieten eine gute Mobilität, so dass Sie auch unterwegs arbeiten und spielen können. Dank der Skype-App auf diesen Geräten können Sie jetzt von überall kostenlos Videoanrufe tätigen. Die meisten Tablets und Smartphones, die unter Android 4.2.2.2 Jelly Bean OS und höher laufen, enthalten eine Funktion namens Cast Screen.

 

Screen Mirroring

Mit der Option Cast Screen können Sie den Smartphone-Bildschirm auf einem kompatiblen Fernseher spiegeln. Mit der Option zur Bildschirmspiegelung wird Ihr Smartphone / Tablett zum Quellgerät für Anrufe und der Fernseher zum großen Bildschirm, auf dem Sie die andere Person sehen können

MHL-Adapter (Mobile High-Definition Link)

Der MHL- oder mobile High-Definition-Link ist ein Verbindungskabel, mit dem Sie Ihr Smartphone oder Ihren Tablet-Display auf dem Fernseher spiegeln können. Es ist eine gute Option, wenn Ihr Fernseher keine Bildschirmspiegelung unterstützt. Das MHL-Adapterkabel ist leicht verfügbar und kostet unter Rs. 1.000. Bevor Sie jedoch dieses Kabel kaufen, stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät mit der Bildschirmspiegelung über MHL kompatibel ist. Du findest dies im Handbuch deines Smartphones, auf der offiziellen Website.

Android Smart Box

Die Android Smart Box ist ein interessantes Produkt. Es bringt nicht nur die Güte des Android-Betriebssystems, sondern verwandelt auch einen Nicht-Smart-Fernseher in einen Smart TV. Sie können die Smart Box als Media-Streaming-Gerät über DLNA oder zum Surfen im Internet verwenden. Es verfügt über USB-Anschlüsse, an die Sie ein Flash-Laufwerk anschließen können, um Musik und Filme abzuspielen; Sie können eine Maus oder Tastatur und auch die Webcam für Video-Chats anschließen.

Dank des Play Store Zugriffs können Sie Ihre Lieblings-Apps auf der Smart Box herunterladen und installieren, einschließlich Skype. Du kannst zu Menü, Apps gehen, auf Skype klicken und dich anmelden. Um Videoanrufe zu führen, können Sie eine Webcam an den USB-Anschluss anschließen, und schon kann es losgehen. Der Reconnect RASBB4101, der Reconnect RASBB4201 und Amkette Evo TV XL sind einige der perfekten Produkte dafür.

Laptop (über HDMI)

Wir haben unsere Laptops benutzt, um über Instant Messenger-Clients wie Google Hangouts, Yahoo! Messenger, Skype usw. zu chatten. Wenn Sie Videogespräche auf einem größeren Bildschirm genießen möchten, können Sie ein HDMI-Kabel verwenden, um den Laptopbildschirm auf Ihrem Großbildfernseher zu spiegeln.

Schließen Sie einfach das HDMI-Kabel an Ihren Laptop und Fernseher an und konfigurieren Sie die Anzeigeeinstellungen auf Ihrem Laptop. Hier können Sie entweder zwei Bildschirme laufen lassen, den Bildschirm duplizieren oder die erweiterte Anzeige nach Ihren Wünschen gestalten. Sie können sich aus der Ferne zurücklehnen und die ganze Familie kann einen Video-Ferngespräch genießen.

AirPlay mit Apple TV

Schließlich, wenn Sie ein iPad oder ein iPhone besitzen, können Sie den Bildschirm des Geräts auf Ihren HDTV spiegeln. Um dies tun zu können, benötigen Sie die Apple TV Box, die an Ihr Fernsehgerät angeschlossen ist. Das Einrichten und Verbinden ist sehr einfach. Klicken Sie auf Ihrem Apple TV-Gerät auf Einstellungen > AirPlay und schalten Sie es ein.

  • Starten Sie auf Ihrem iPhone oder iPad die AirPlay kompatible App.
  • Direkt neben den Lautstärkereglern auf dem Bildschirm finden Sie das AirPlay-Symbol, tippen Sie darauf.
  • Es zeigt AirPlay kompatible Geräte in Ihrer Nähe an, wo Sie Apple TV auswählen und die Spiegelung einschalten müssen.
  • Jetzt können Sie von Ihrem iPhone oder iPad aus Skype-Videoanrufe tätigen und die Ausgabe wird auf Ihrem Fernsehbildschirm angezeigt.

Dies waren einige der besten Möglichkeiten, Skype-Videoanrufe auf Ihrem Nicht-Smart-Fernseher zu führen. Wir hoffen, dass sich dieser Artikel als hilfreich erweist und Sie das Beste aus Ihrem Smart TV und anderen intelligenten Geräten herausholen können. Wenn Sie darüber nachdenken, einen neuen Smart TV, ein Smartphone oder ein Tablett zu kaufen, mit dem Sie dies tun können, können Sie in einem der nächsten Reliance Digital Geschäfte vorbeikommen. Unser gut geschultes und freundliches Verkaufspersonal hilft Ihnen gerne bei allen technischen Fragen.

Windows 10/8/7/Vista: Automatische Datenträgerüberprüfung bei jedem Start


Das Check Disk Utility oder Chkdsk.exe in Windows 10/8/7 und Windows Vista wird verwendet, um nach Fehlern auf dem Datenträger und im Dateisystem zu suchen. Wenn Sie Probleme haben, die von blauen Bildschirmen bis hin zu Unfähigkeit zum Öffnen, Speichern von Dateien oder Ordnern reichen, sollten Sie chkdsk.exe ausführen. Check Disk kann automatisch laufen, im Falle eines abrupten Herunterfahrens oder wenn es feststellt, dass das Dateisystem „schmutzig“ ist.

Es kann vorkommen, dass Sie feststellen, dass diese windows 10 datenträgerüberprüfung bei jedem start automatisch ausgeführt wird. Möglicherweise haben Sie die Ausführung geplant, oder Ihr Windows hat sich entschieden, die Ausführung zu planen. Aber anstatt nur einmal auszuführen, läuft es jedes Mal weiter, wenn Ihr Windows-Computer hochfährt.

Überprüfen Sie, ob die Festplatte bei jedem Start automatisch läuft

Wenn Ihr Check Disk oder chkdsk-Tool in Windows bei jedem Start läuft, hier sind einige Dinge, die Sie ausprobieren sollten.

1. Zuerst einmal vollständig laufen lassen.

2. Öffnen Sie nun den Registrierungseditor und navigieren Sie zu dem folgenden Registrierungsschlüssel:

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager

Im rechten Bereich sehen Sie BootExecute. Ändern Sie den Wert von autocheck autochk * /. auf autocheck autochk *.

BootExecute

Überprüfen Sie, ob die Festplatte bei jedem Start läuft

Wenn das für dich großartig funktioniert, versuche dies sonst:

3. Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster, geben Sie Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste:

  • fsutil dirty query g:

Dieser Befehl fragt das Laufwerk ab, und wahrscheinlich wird er Ihnen sagen, dass es schmutzig ist.

Geben Sie anschließend CHKNTFS /X G: ein. Das X weist Windows an, dieses bestimmte Laufwerk (G) beim nächsten Neustart NICHT zu überprüfen. Zu diesem Zeitpunkt starten Sie Ihren Computer manuell neu, er sollte Chkdsk jetzt nicht ausführen, sondern Sie direkt zu Windows führen.

Schmutziges Bit wieder aufheben

Sobald Windows vollständig geladen ist, rufen Sie eine weitere Eingabeaufforderung auf und geben Sie Chkdsk /f /r /r g: ein. Dies sollte Sie durch fünf Phasen des Scans führen und wird dieses schmutzige Bit wieder aufheben. Geben Sie schließlich fsutil dirty query g: ein und drücken Sie Enter. Windows wird bestätigen, dass das Dirty Bit nicht auf diesem Laufwerk gesetzt ist.

Sie können den Befehl chkdsk /r oder den Befehl chkdsk /f ausführen, um eine Festplatte auf Fehler zu überprüfen. Aber wenn der Befehl chkdsk /r und der Befehl chkdsk /f lange dauern, bis sie auf einem Windows-Computer ausgeführt werden, siehe KB943974.

Ich hoffe, das hilft!

Bitcoin Investment Trust


Der US Marshals Service (USMS) bestätigte heute, dass ein von Bitcoin Investment Trust (BIT) und der Handelsabteilung von SecondMarket organisiertes Bieterkonsortium 48.000 BTC in seiner zweiten Bitcoin-Auktion übernommen hat.

Die 48.000 BTC (im Wert von rund 16,9 Millionen US-Dollar zum Zeitpunkt der Drucklegung ) sind die größten, die jemals in einer US-Dollar- Bitcoin-Auktion gewonnen wurden und übertrafen die 30.000 BTC, die der Risikokapitalgeber Tim Draper im Juni gewann . Insgesamt besicherten SecondMarket und BIT 19 der 20 angebotenen Bitcoin-Blöcke, während der verbleibende Block von Draper beansprucht wurde.

Im Gespräch mit CoinDesk äußerte Brendan O’Connor, Geschäftsführer von SecondMarket, seine Aufregung angesichts der Neuigkeiten, die er angesichts der Arbeit erhielt, die bei der Zusammenstellung des 104-köpfigen Syndikats eingegangen war .

O’Connor sagte:

„Wenn man sich in so etwas sehr anstrengt, will man gewinnen, man möchte etwas Frucht bringen und Ergebnisse zeigen. Für all die Leute, die intern viel Zeit und Mühe damit verbracht haben, war es ein sehr guter Abschluss. „

SecondMarket selbst sei kein Bieter in seinem eigenen Syndikat gewesen, bestätigte er jedoch, was bedeutet, dass keine der 48.000 BTC von der illiquiden Asset-Börse oder als Teil von BIT, dem offenen Bitcoin-Only-Trust, genutzt wird.

„Das Bitcoin wurde von den Teilnehmern des Syndikats gewonnen“, sagte O’Connor. „Wir haben nichts davon gekauft.“

Die Auktionsgewinner  wurden am 5. Dezember über das Ergebnis informiert. SecondMarket hat heute Morgen seine Ankündigung bekannt gegeben, nachdem er alle 48.000 BTC an die Gewinner des Syndikats am Wochenende verteilt hat, sagte O’Connor.

SecondMarket lehnte es ab, den Preis der Einnahmen oder die Mitglieder des Konsortiums zu kommentieren.

Zugang zu interessierten Bietern

Obwohl SecondMarket keine der gewinnbringenden Bitcoins halten wird, sagte O’Connor, dass das Interesse der Firma an der Teilnahme durch die Notwendigkeit motiviert war, anderen eine Möglichkeit zu bieten, teilzunehmen, aber den ermüdenden Autorisierungsprozess zu überspringen.

„Es war für Leute da draußen, die teilnehmen wollten, um einige ziemlich große Bitcoin-Blöcke zu gewinnen, die nicht so häufig auf den Markt kamen, ohne sich die Mühe machen zu müssen, den Genehmigungsprozess tatsächlich zu durchlaufen die USMS „, sagte er.

Das Syndikat-Modell eröffnete die USMS-Auktion einer breiteren Palette von in- und ausländischen Investoren sowie kleineren Anlegern, die zwar bieten wollten, aber die erforderliche Mindesteinlage von 100.000 US-Dollar nicht erreichen konnten.

USMS, Auktion

„Sie müssen Muster aus verschiedenen Perspektiven bestehen und es erfordert viel Zeit und Mühe, um ein zugelassener Bieter in der Auktion zu werden“, sagte O’Connor.

SecondMarket erhielt 104 Gebote und das BTC-Mengengebot betrug 124.127 und fügte hinzu, dass es „im Grunde das Zweieinhalbfache des Abonnements“ war.

US-Ferien Ablenkungen

Als er nach dem Rückgang der registrierten Bieter zwischen dieser Auktion und der vorherigen im Juli gefragt wurde, vermutete O’Connor, dass die Thanksgiving-Feiertage in den USA eine Rolle gespielt haben könnten.

„Ich bin mir nicht 100% sicher, warum sie weiterhin auf große Ferienzeiten abzielen“, sagte er. „Das letzte Mal, als sie das gemacht haben, war das um den 4. Juli herum und dieses Mal war es um Thanksgiving herum, also ist es schwer zu sagen.“

Ein USMS-Sprecher hat behauptet, dass der Zeitpunkt der Auktionen geplant ist , um Marktstörungen zu vermeiden . Nichtsdestotrotz sagte O’Connor, der Rückgang der Auktionsbeteiligung sei kein Anzeichen für eine bärischere Einstellung, da Bieter wettbewerbsfähige Angebote abgeben müssten, um die Konkurrenz zu verdrängen.

Bitcoin für Zahlungen zu akzeptieren


Der in Washington ansässige Online-Reisebuchungsgigant Expedia kündigte an, am 11. Juni Bitcoin für Zahlungen zu akzeptieren. In einem neuen Interview bestätigt das Unternehmen, dass sein erster Vorstoß in das Ökosystem bereits ein Erfolg ist.

Im Gespräch mit CoinDesk lehnte der Executive Vice President des globalen Produkts von Expedia, Michael Gulmann, die Bitcoins kaufen Veröffentlichung von Zahlen zu den gesamten Bitcoin-Verkäufen ab, die das Unternehmen bisher gesehen hat, berichtete aber, dass sie die Schätzungen übertroffen haben.

Gulmann sagte CoinDesk:

„Wir haben einige Schätzungen vorgenommen, die auf der Größe von Overstock und der Größe von Expedia basieren , und wir haben unsere eigenen Schätzungen darüber erstellt, was wir erwarten könnten, und wir werden diese erreichen und übertreffen.“

Darüber hinaus hat Gulmann Bedenken geäußert, dass Expedia Bitcoin als Zahlungsmethode testen könnte und dass es Kryptowährungen investieren noch keine Pläne zur weiteren Integration der Zahlung habe. Er erklärte, dass Hotelbuchungen eher ein logischer Ausgangspunkt für das Hinzufügen von Bitcoin seien, da das Angebot den Löwenanteil des Umsatzes des Unternehmens ausmacht, und fügte hinzu:

„Natürlich gibt es Leute, die Flugtickets mit Expedia buchen möchten, aber aus technologischer Sicht, vom geschäftlichen Standpunkt aus gesehen und vom Standpunkt der Kundennachfrage aus gesehen, um mit den Hotels voranzukommen.“

Gulmann fuhr fort zu sagen, dass es, sollte es Bitcoin-Zahlungen als Versuch betrachtet haben, bereits die Rückmeldungen erhalten hat, die es suchte.

Die Ankündigung, dass Expedia Bitcoin über Coinbase akzeptieren würde, fügte dem Ökosystem noch ein weiteres Milliarden-Dollar-Unternehmen hinzu und lieferte Ethereum kaufen neue Beweise für die früheren Behauptungen von Coinbase, dass bis zu 10 Unternehmen dieser Größe Bitcoin im Jahr 2014 akzeptieren könnten.

Globale Hotelerweiterung

Bis heute bietet Expedia nur Bitcoin-Zahlungen für Hotelbuchungen an US-Kunden an und dies nur im Rahmen der Zahlungsoption “ Jetzt bezahlen „, für die die Zahlung im Auftrag des Kunden akzeptiert wird. Dies ermöglicht dem Unternehmen, Bitcoin-Zahlungsdienste für alle 45.000 seiner Hotels „auf einen Schlag“ anzubieten.

Aber Gulmann schlug vor, dass das Unternehmen die Zahlungsmethode auf seine anderen Angebote, einschließlich Flugbuchungen, Mietwagen und vieles mehr, ausweiten wird.

Er fügte hinzu, dass die Hinzufügung der Bitcoin-Zahlungsoption des Unternehmens für alle globalen Hoteldienstleistungen Kryptowährungen mit Paypal kaufen der nächste Schritt bei der Erweiterung des Dienstes sein könnte, und sagte:

„Ich denke, wir haben bereits gesehen, was wir sehen mussten, jetzt kommt es nur noch auf das Timing an. Das primäre [Ziel] wäre, es global für unsere Hotels aufzustellen.“

Dies würde die Hinzufügung der Zahlungsoption für Hotelbuchungen auf allen oder einer größeren Anzahl der globalen Standorte des Unternehmens erfordern.

Expedia bietet auch die Option „Später bezahlen“ für Hotelbuchungen an, bei denen die Kunden wählen können, ob sie eine Unterkunft mit ihren Dienstleistungen buchen möchten, aber die Eigentümer direkt bei der Ankunft bezahlen. In diesem Fall erleichtert Expedia die Zahlung nicht, daher sind die Bitcoin-Dienste nicht anwendbar.

Expedia, Coinbase

Kundengewohnheiten

Gulmann gab auch einen Einblick, ob Bitcoin für den Einsatz in der Reisebranche geeignet ist, da Kreditkarten nicht nur durch Prämienprogramme erfolgreich auf die Branche abzielen, sondern auch mit zusätzlichen Versicherungsoptionen.

Er sagte, dass er vermutet, dass Bitcoins Mangel an diesen Eigenschaften keine Abschreckung für die Kunden sein würde, und sagte:

„Wir haben noch nie gesehen, dass die Zahlungsmethode etwas ist, das die Kunden nutzen, um sich selbst zu schützen. […] Es ist nicht etwas, das wir gehört haben, oder das ist momentan ein großes Problem.“

Er fügte hinzu, dass Bitcoin-Käufer die zusätzlichen Versicherungspakete des Unternehmens für Hotels nutzen können, um zusätzlichen Schutz zu bieten.

Alle Bitcoin-Rückerstattungen werden von Coinbase gemäß den Nutzungsbedingungen von Expedia abgewickelt . Rückerstattungen werden für den USD-Wert der Buchung ausgestellt und in Bitcoin basierend auf dem von Coinbase festgelegten Wechselkurs umgerechnet.

bitcoin, expedia

Nicht gefährlicher als Bargeld

Gulmann wies auch darauf hin, dass die Entscheidung für Expedia, Bitcoin einzunehmen, nicht ohne inneren Widerstreben sei, obwohl er die Diskussion mit der Diskussion rund um den Globus verglichen hat.

Der Expedia-Manager erklärte, dass er daran gearbeitet habe, diejenigen im Unternehmen zu schulen, die von Bitcoins manchmal negativer Medienwahrnehmung beeinflusst wurden, und sagte:

„Ich erklärte es und was es wirklich ist. Die einfachste Analogie ist, es ist nicht gefährlicher als Bargeld. Bargeld ist am Ende des Tages anonymer als Bitcoin.“

Er erklärte weiter, dass Bitcoin für Expedia sinnvoll ist, da Expedia neben der Bereitstellung von Reisedienstleistungen auch ein Technologieunternehmen ist.

„Es war die perfekte Kombination aus der Fähigkeit, etwas wirklich wirklich Interessantes aus technologischer Sicht zu tun, mit unseren Hotelpartnern zusammenzuarbeiten, die Kluft zwischen Kundennachfrage und Hotelräumen für unsere Hotelpartner zu schließen“, fügte er hinzu.